ALLE Produkte wurden entsprechend der Mehrwertsteuersenkung für Sie reduziert!
Kokosöl - Öl mit langer Geschichte
Kokosöl wird aus dem Nährgewebe der Kokosnuss gewonnen und auch als „Kokosnussöl“ oder „Kokosfett“ bezeichnet. Bei Zimmertemperatur ist Kokosöl fest und schmilzt erst ab ca. 30°C.
Bereits vor etwa 3000 Jahren pflanzten die Menschen in Asien Kokospalmen an. Kokosöl ist dort ein traditionelles Hausmittel. 
Ab dem 19. Jahrhundert wurde Kokosöl durch die Kolonialisierung auch bei uns bekannt. Seit Ende des 20. Jahrhunderts wird es bei uns vermehrt verwendet. 
Neben Fettsäuren und Mineralien enthält Kokosöl Laurinsäure, welche antibakteriell wirkt. Kokosöl eignet sich insbesondere für die Anwendung auf trockener Haut, da es der Haut Lipide zur Rückrettung gibt.
Koksöl wird nicht nur in der Kosmetik verwendet, sondern auch zum Kochen, Backen und als Mückenschutzmittel.
Kokosöl - Öl mit langer Geschichte Kokosöl wird aus dem Nährgewebe der Kokosnuss gewonnen und auch als „Kokosnussöl“ oder „Kokosfett“ bezeichnet. Bei Zimmertemperatur ist Kokosöl fest und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kokosöl - Öl mit langer Geschichte
Kokosöl wird aus dem Nährgewebe der Kokosnuss gewonnen und auch als „Kokosnussöl“ oder „Kokosfett“ bezeichnet. Bei Zimmertemperatur ist Kokosöl fest und schmilzt erst ab ca. 30°C.
Bereits vor etwa 3000 Jahren pflanzten die Menschen in Asien Kokospalmen an. Kokosöl ist dort ein traditionelles Hausmittel. 
Ab dem 19. Jahrhundert wurde Kokosöl durch die Kolonialisierung auch bei uns bekannt. Seit Ende des 20. Jahrhunderts wird es bei uns vermehrt verwendet. 
Neben Fettsäuren und Mineralien enthält Kokosöl Laurinsäure, welche antibakteriell wirkt. Kokosöl eignet sich insbesondere für die Anwendung auf trockener Haut, da es der Haut Lipide zur Rückrettung gibt.
Koksöl wird nicht nur in der Kosmetik verwendet, sondern auch zum Kochen, Backen und als Mückenschutzmittel.
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen