ALLE Produkte wurden entsprechend der Mehrwertsteuersenkung für Sie reduziert!

Warum der Griff zur Seife besser ist als Desinfektionsmittel!

Händewaschen ist eine alltägliche Tätigkeit, die jeder Mensch mehrfach am Tag ausführt oder ausführen sollte. Durch die schnelle Ausbreitung des Coronavirus bekommt diese fast banal wirkende Handlung immer mehr Gewicht. Dabei geht es nicht nur noch um die Frage ob man Hände wäscht, sondern um das wie lange und wie gründlich man es macht. Gesundheitsexperten raten mindestens 30-40 Sekunden am Waschbecken zu verweilen, denn erst nach 30 Sekunden sind Ihre Hände tatsächlich sauber. Untersuchung mit Probanden, die sich 5, 10, 15, 20, 25 und 30 Sekunden die Hände gewaschen haben, ergaben drastische Unterschiede. Probanden die nach „nur“ 15 Sekunden den Waschvorgang beendeten wiesen immer noch eine Vielzahl an Bakterien in Handfalten und Fingerknöcheln auf.

Kann ich mit Desinfektionsmittel gründliches Händewaschen mit Wasser ersetzen? Nein! Das Desinfizieren der Hände ist für unterwegs eine super Alternative, wenn es keine Möglichkeit gibt sich die Hände unter fließendem Wasser zu säubern. Aber es hat nicht die gleiche reinigende Wirkung und sollte deshalb nicht als Ersatz für den Gang zum Waschbecken dienen. Das einfache Einsprühen mit Desinfektionsmittel ist zwar kurzzeitig effektiv, da Keime und Bakterien verringert werden, besitzt jedoch nicht den gleichen Reinlichkeitseffekt wie gründliches Händewaschen.
Tests mit Desinfektionsmittel ergaben, dass die Anzahl der Bakterien und Keime auf der Haut ausschließlich verkleinert wurde, sie aber nicht restlos entfernt werden konnten, sodass ungewollte Krankheitserreger zu einem späteren Zeitpunkt wiederaufleben konnten.

Fazit
Das Desinfizieren der Hände ist vor allem unterwegs und für Risikogruppen sehr wichtig, ersetzt aber nicht gründliches Händewaschen. Nehmen Sie sich Zeit und stellen sich eine Uhr neben das Waschbecker oder singen zwei Mal „Happy Birthday“ während des Waschens. Erst nach mindestens 30 Sekunden sind alle Bakterien und Keime restlos von der Haut entfernt. Unsere Handseifen und Körperseifen eignen sich hervorragend und erzielen einen ausgezeichneten hygienischen Reinigungseffekt.

 

Händewaschen ist eine alltägliche Tätigkeit, die jeder Mensch mehrfach am Tag ausführt oder ausführen sollte. Durch die schnelle Ausbreitung des Coronavirus bekommt diese fast banal wirkende... mehr erfahren »
Fenster schließen
Warum der Griff zur Seife besser ist als Desinfektionsmittel!

Händewaschen ist eine alltägliche Tätigkeit, die jeder Mensch mehrfach am Tag ausführt oder ausführen sollte. Durch die schnelle Ausbreitung des Coronavirus bekommt diese fast banal wirkende Handlung immer mehr Gewicht. Dabei geht es nicht nur noch um die Frage ob man Hände wäscht, sondern um das wie lange und wie gründlich man es macht. Gesundheitsexperten raten mindestens 30-40 Sekunden am Waschbecken zu verweilen, denn erst nach 30 Sekunden sind Ihre Hände tatsächlich sauber. Untersuchung mit Probanden, die sich 5, 10, 15, 20, 25 und 30 Sekunden die Hände gewaschen haben, ergaben drastische Unterschiede. Probanden die nach „nur“ 15 Sekunden den Waschvorgang beendeten wiesen immer noch eine Vielzahl an Bakterien in Handfalten und Fingerknöcheln auf.

Kann ich mit Desinfektionsmittel gründliches Händewaschen mit Wasser ersetzen? Nein! Das Desinfizieren der Hände ist für unterwegs eine super Alternative, wenn es keine Möglichkeit gibt sich die Hände unter fließendem Wasser zu säubern. Aber es hat nicht die gleiche reinigende Wirkung und sollte deshalb nicht als Ersatz für den Gang zum Waschbecken dienen. Das einfache Einsprühen mit Desinfektionsmittel ist zwar kurzzeitig effektiv, da Keime und Bakterien verringert werden, besitzt jedoch nicht den gleichen Reinlichkeitseffekt wie gründliches Händewaschen.
Tests mit Desinfektionsmittel ergaben, dass die Anzahl der Bakterien und Keime auf der Haut ausschließlich verkleinert wurde, sie aber nicht restlos entfernt werden konnten, sodass ungewollte Krankheitserreger zu einem späteren Zeitpunkt wiederaufleben konnten.

Fazit
Das Desinfizieren der Hände ist vor allem unterwegs und für Risikogruppen sehr wichtig, ersetzt aber nicht gründliches Händewaschen. Nehmen Sie sich Zeit und stellen sich eine Uhr neben das Waschbecker oder singen zwei Mal „Happy Birthday“ während des Waschens. Erst nach mindestens 30 Sekunden sind alle Bakterien und Keime restlos von der Haut entfernt. Unsere Handseifen und Körperseifen eignen sich hervorragend und erzielen einen ausgezeichneten hygienischen Reinigungseffekt.

 

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen